News Depotwerkstätte


2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 45, 46, und 47
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 41, 42, 43 und 44
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 40
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 38 und 39
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 36 und 37
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 33, 34 und 35
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 31 und 32
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 28, 29 und 30
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 26 und 27
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 24 und 25
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 22 und 23
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 20 und 21
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 18 und 19
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 16 und 17
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 14 und 15
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 11, 12 und 13
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 09 und 10
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 07 und 08
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 07 und 08
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 05 und 06
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 03 und 04
2021: Unterhaltsarbeiten in unserem Depot, Wochen 01 und 02

Frühere Jahre: 2016 2017 2018 2019 2020

Zwischen dem 07.11. und 27.11. wurden u.a….

  • Der Kessel vom Habersack ausgewaschen
  • Mit der Revision der Wasserstandsanzeiger des Habersacks begonnen
  • Erste Vorarbeiten für den Einbau von Übergangsblechen beim Bistrostübli angegangen
  • Die Feuerbüchsreinigung des Habersacks für die innere Inspektion vorgenommen
  • FDV-konforme (hässliche) Zugschlussscheiben organisiert
  • Zusätzliche Zugschlusssignalhalterungen beschafft
  • Unterhalt an Werkzeugmaschinen vorgenommen
  • Die Achslager und Achsbüchsen des BC 5117 zur Firma Stauffer nach Frauenfeld geliefert
  • Die Renovation des WC-Abteils im BC 5117 schon fast beendet
  • Die Siede- und Rauchrohre des Habersacks gerusst
  • Beim Bürogebäude (auf der bahn-abgewandten Seite!) ein Baum zurückgestutzt

nach oben

Zwischen dem 10.10. und 06.11. wurden u.a….

  • Die Fahrsaison auf der Emmentalbahn erfolgreich abgeschlossen
  • Die Komposition für die Einsätze im DVZO-Land gereinigt und vorbereitet
  • In einer nächtlichen Überfuhr (Konolfingen ab 21:09, Bauma an 04:49) unser Zug ins Zürcher Oberland verbracht.
  • Die Reinigung der Radsatz-Kleinteile abgeschlossen
  • Die Kräne für den Kesselverlad in den Anlieferungsbereich der Halle verschoben
  • Nach umfangreichen Manövern, der Kessel der Lise verladen
  • Der Lisekessel zur Firma Soder nach Dintikon verschickt
  • 8 strenge, aber tolle Einsatztage im Zürcher Oberland erlebt
  • In einer weiteren nächtlichen Überfuhr unsere Komposition heimgebracht
  • Die eingesetzten Wagen einer Innenreinigung unterzogen. Die Aussenreinigung wird im Frühjahr erfolgen
  • Die Kessel der Loks 853 und 51 ausgewaschen
  • Verbesserungen an der Depotinfrastruktur erledigt
  • WC, Garderobe und Personalraum gereinigt

nach oben

Zwischen dem 02.10. und 09.10. wurden u.a….

  • Die Wagen gereinigt und für die Einsätze im Oktober vorbereitet
  • Die Achslager an den 4 Radsätzen des BC 5117 abgezogen
  • Grünpflege betrieben
  • Mit der Reinigung der Radsatz-Kleinteile des BC 5117 begonnen
  • Mit der Renovation des WC-Abteils beim BC 5117 weitergefahren
  • Lok 51 für die Fahrten vom 10.10. vorbereitet
  • Büro, Garderobe, WC und Personalraum gereinigt

nach oben

Zwischen dem 19.09. und 01.10. wurden u.a….

  • Der Habersack und das Schmucktruckli für die Charterfahrt vom 25.09. vorbereitet
  • Im Rahmen von «Gross-Manövern» der Breuertraktor zuhinterst in die Malerei/Wäsche gestellt, wo er am wenigsten im Weg steht (auch im Hinblick auf die anstehenden Manöver für den Verlad des Lisekessels)
  • Am 25.09. die Charterfahrt erfolgreich durchgeführt
  • Für Manometer, Loklaternen und V-messer neue Gläser beschafft
  • Wiederum Grünschnitt im grossen Stil betrieben
  • An der WC-Renovation im BC 5117 weitergearbeitet
  • An 3 der 4 alten Achsen des BC 5117 die Lagersicherungen entfernt
  • Die Grobreinigung der demontierten Teile der Radsätze des BC 5117 angegangen und abgeschlossen
  • WC- und Personalraum gereinigt

nach oben

Zwischen dem 05.09. und 18.09. wurden u.a….

  • Die Unterhaltsarbeiten an den beiden Te I weitergeführt
  • Beim Habersack der Rost, der Aschenkasten und die Rauchkammer geleert
  • An den Gewindebolzen des Lisekessels die Gewinde «geputzt»
  • Mit den Arbeiten im WC-Abteil des BC 5117 weitergefahren
  • Die Achslagerunterteile beim Habersack entwässert und die Oelfüllung ergänzt
  • Die Nadelschmierungen und Dochtschmiergefässe des Habersacks gefüllt
  • Mit der Demontage der Achslager bei den alten Leichtachsen des Seetalers BC 5117 begonnen

nach oben

Zwischen dem 15.08. und 04.09. wurden u.a….

  • Mit der Montage der neuen Wandverkleidung im WC des BC 5117 begonnen
  • Malerarbeiten an Kleinteilen zum WC des BC 5117 erledigt
  • Die Aussengrube abgedampft
  • Am Unterstand für unsere Kommunalfahrzeuge weitergebaut
  • Mit der Reinigung der beiden Rohrwände des 11i-Kessels weitergefahren
  • Die Unterhaltsarbeiten an den beiden Te I weitergeführt
  • Substanzerhaltende Arbeiten an abgestellten Wagen erledigt
  • Die Auswaschzapfen des Lisekessels zusammengesucht, gereinigt und versandbereit gemacht
  • Die Sennhütte für den Einsatz im Whiskytrain fertig vorbereitet und abgeholt
  • Der Habersack für seinen Einsatz vor dem Whiskytrain vom 4./5.09. vorbereitet
  • Personalraum, Garderobe und Toiletten gereinigt

nach oben

Zwischen dem 01.08. und 14.08. wurden u.a….

  • Grünschnitt im grossen Stil erledigt
  • Der Duschenabfluss aufwändig entstopft
  • Die Komposition für die Fahrten vom 08.08. bereitgestellt
  • Lok 51 für ihren Einsatz am 08.08. bereitgestellt (bekohlt, abgeschmiert, gereinigt)
  • Vordere Schienenräumer, Rangiertrittbretter und Zylinderverschalungen bei der Lise gereinigt und montiert
  • Cateringmaterial für die Fahrten vom 08.08. vorbereitet und bereitgestellt
  • Am 08.08. erfolgreich die öffentlichen Fahrten auf der Emmentalbahn absolviert (Frequenzrekord)
  • Die Wagen nach ihrem Einsatz vom 08.08. wieder retabliert
  • Lok 51 wieder bekohlt, Rost, Rauchkammer und Aschenkasten geleert, Kessel geleert und ans Trocknungsgerät angeschlossen
  • Die Sennhütte für ihren Einsatz im Whiskytrain hergerichtet (Tische und Bänke entfernt)
  • Garderobe, WC und Personalraum gereinigt

nach oben
Zwischen dem 11.07. und 31.07. wurden u.a….

  • Das aufgegossene Triebstangenlager von Lok 51 fertig angepasst
  • Bei Lok 51 das Bremsgestänge, Kuppel- und Triebstangen, Schlammhahnenschalldämpfer und Schienen-räumer wieder montiert, sowie die Kesselarmaturen komplettiert
  • 24t walisische Lokomotivkohle angeliefert und «versteckt»
  • Die aufgearbeiteten Geländerbleche des Bistrostüblis wieder montiert
  • Beim Habersack heizerseitig die Schlammhahnen überarbeitet
  • Mit aufwändigem Depotmanöver Lok 51 wieder auf Gleis 51 (Betriebsgleis) verbracht
  • Die Aussendienstarbeiten an den beiden elektrischen Traktoren weitergeführt
  • Aufräumarbeiten nach dem Abschluss der Laufwerkrevision an Lok 51 vorgenommen
  • Bei Lok 51 die äussere Kesselinspektion und Lastprobefahrten durchgeführt (23.07.)
  • Mit dem Tem 056, Lok 51 und dem Bistrostübli (inkl. gut gelaunter Technikmitarbeiter) erfolgreich eine ausgedehnte «Schmierdampf-Probefahrt» absolviert
  • An Lok 51 noch kleinere Nacharbeiten (u.a. Dampfdomverschalung und Injektoren) ausgeführt (27.07.)
  • In der Sennhütte Reinigungs- und Retuschierarbeiten vorgenommen
  • Die Renovationsarbeiten im WC-Abteil des BC 5117 weitergeführt
  • Beim ausgerohrten Lisekessel mit Hilfe von René Hugentoblers Kranwaage das Gewicht bestimmt
  • Mit Vorbereitungen für den Versand des Lisekessels nach Dintikon zu Demian Soder begonnen
  • WCs, Duschen, Garderobe und Personalraum mehrmals gereinigt

nach oben
Zwischen dem 27.06. und 10.07. wurden u.a….

  • Die Radsätze von Lok 51 fertig zusammengestellt und die Lok wieder eingeachst
  • Der Kessel von Lok Lise durch den obersten Kesselinspektor des SVTI genau befundet
  • Die Bleche der Plattformverschalungen des Bistrostübli fertig behandelt
  • Platz für die letzte (!) Lieferung von 24t walisischer Lokomotivkohle geschafft
  • Die Anpassung des aufgegossenen linken Triebstangenlagers angegangen
  • In der kleinen «Wagenwerkstätte» ein Tablar für das Aufladen akkubetriebener Lampen und Werkzeuge montiert
  • Mit dem Ausserdienst der beiden Te I weitergefahren

nach oben

Zwischen dem 13.06. und 26.06. wurden u.a….

  • In Sumiswald die Lok 853 herausgeputzt und den Kessel «trocken gelegt»
  • Die Wagen nach den Fahrten vom 12. Juni gereinigt
  • Lok 5810 herausgeputzt und den Kessel «trocken gelegt»
  • Das Einschaben der Achslager von Lok 51 abgeschlossen
  • Der Rahmen und die Radsätze von Lok 51 gründlich gereinigt
  • Mit dem Ausserdienst der beiden Te I weitergefahren
  • An den Plattformgeländern des Bistrostübli farbliche Ausbesserungen vorgenommen
  • Grünschnitt im grossen Stil erledigt
  • Die stark ausgetretenen Aufdoppelungen der Treppenstufen der Estrichtreppe erneuert
  • Die Schmierdochte der Achslager von Lok 51 gereinigt und z.T. ersetzt

nach oben

Zwischen dem 30.05. und 12.06. wurden u.a….

  • Die Reinigung des Langkessels von Lok SMB 11 weitergeführt
  • Die Komposition für die Fahrten vom 12.06. bereitgestellt
  • Die Loks 5810 und 853 für die Einsätze vom 12.06. vorbereitet
  • Die Unterhaltsarbeiten an den beiden Te 155 und 157 weitergeführt
  • Weiter brav Achslager von Lok 51 eingeschabt
  • Die Räder und Achsen von Lok 51 gereinigt
  • Rund 2,5 Tonnen Infrastrukturmaterial nach Sumiswald gezügelt und dort eingerichtet
  • Die fertig überarbeitete Regulatorstange von Lok 51 eingebaut
  • An der Revision des Toilettenraums des BC 5117 weitergefahren
  • Die Unterhaltsarbeiten an den beiden Te weitergeführt
  • Weitere Optimierungen in der Depotordnung vorgenommen
  • Bei Gleis 51 die Aussengrube abgedampft
  • Bürokram erledigt

nach oben

Zwischen dem 16.05. und 29.05. wurden u.a….

  • Mit der Reinigung des Langkessels von Lok SMB 11 begonnen
  • Eine grosse Menge Altmaterial abgeführt
  • Mit dem «Ordnung-Machen» auf dem Areal weitergefahren
  • Die Unterhaltsarbeiten an den beiden Te 155 und 157 weitergeführt
  • Bei Lok 51 der überarbeitete Regulator wieder eingebaut
  • Die Überarbeitung/Anpassung der Regulatorstange von Lok 51 weitergeführt
  • An verschiedenen Fahrzeugen die periodischen Kontrollen (P1 und P6) weitergeführt bezw. abgeschlossen
  • Bürokram erledigt

nach oben

Zwischen dem 02.05. und 15.05. wurden u.a….

  • Der Kessel von Lok SMB 11 fertig ausgerohrt
  • Grünschnitt erledigt
  • Bei den ausgebauten Siederohren der Lise und von Lok SMB 11 die Kupferstutzen abgeschnitten
  • Die alten Lise-Siederohre im Rohmateriallager eingelagert
  • Die Siede- und Rauchrohre von Lok SMB 11 für den Abtransport bereitgestellt
  • Aufräumarbeiten auf dem Areal vorgenommen
  • Büroarbeiten erledigt

nach oben

Zwischen dem 18.04. und 01.05. wurden u.a….

  • 5 m3 Koks für die Heizung der Werkstätte und des Personalraumes abgeholt und eingelagert
  • In der Elektro- und Wagenwerkstatt weitere Neonröhren durch LED-Leuchten ersetzt
  • Mit dem Ausrohren des Kessels von Lok SMB 11 begonnen
  • Von SBB-I gut erhaltene Lärchenbohlen (Wagen-Bodenbretter) übernommen und eingelagert
  • Bei den ausgebauten ‹Lise-Rohren› die Kupferstutzen abgetrennt und die Rohre eingelagert
  • Mit dem Nachschaben der Achslager von Lok 51 weitergefahren
  • Kleinunterhalt bei Lok 853 erledigt
  • Diverse ‹vermooste› und deshalb rutschige Tritt- und Plattformbretter gekärchert und nachbehandelt
  • Am Abstellplatz hinter dem Rohmateriallager weitergearbeitet
  • Kleinunterhalt beim Schmucktruckli erledigt
  • Verschiedene Telefonate betreffend neue Radsätze für den BC 5117 und den BCF 4652 getätigt

nach oben

Zwischen dem 04.04. und 17.04. wurden u.a….

  • Verschiedene defekte Leuchtkörper im Depot ersetzt
  • Im Werkzeugzimmer die Neonröhren durch lichtstärkere LED-Leuchten ausgewechselt
  • In der kleinen Werkstatt die Beleuchtung ebenfalls mit LED-Leuchten zweckmässig ergänzt
  • Die am Ostermontag eingesetzten Wagen gereinigt
  • Die Ölauffangbleche bei den Gleisen 51 und 52 fertig abgedampft
  • Die Loks 853 und Habersack nach ihren Einsätzen wieder retabliert und die Kessel konserviert
  • Bei der Sennhütte 2 fest verschlossene Fenster wieder absenkbar hergerichtet, weitere sollen folgen
  • Bei Lok 853 das Bremsgestänge nachgestellt
  • Die Kontrollarbeiten an den in Betrieb stehenden Fahrzeugen gemäss Planung weitergeführt
  • Der Rauchabzug beim Aussengrill instand gestellt

nach oben

Zwischen dem 14.03. und 03.04. wurden u.a….

  • Bei den Loks Habersack und 853 die äussere (warme) Kesselinspektion erfolgreich durchgeführt
  • Mit Lok 853 eine gelungene Probefahrt nach Hasle-Rüegsau und zurück absolviert
  • Mit dem Habersack eine Probefahrt nach Biel ins IW gemacht, wo Feineinstellungen an der Federung vorgenommen wurden. Auch die anschliessende Rückfahrt verlief erfolgreich
  • Die Loks 853 und Habersack für die Fahrten vom Ostermontag bekohlt, gereinigt und fertig vorbereitet
  • Die Komposition für die Ostermontagsfahrten zusammengestellt
  • Lok SMB 11 auf Gleis 53 in eine fürs Ausrohren des Kessels günstige Position verschoben

nach oben

Zwischen dem 28.02. und 13.03 wurden u.a….

  • Der Kessel von Lok 853 wieder verschlossen
  • Die Schmierdochte der Achslageroberschmierung von Lok 853 ersetzt
  • Die Speiseköpfe von Lok 51 eingeschliffen
  • Die beiden Loks 853 und Habersack für die äussere ‹warme› Kesselinspektion vorbereitet
  • Mit dem Umbau von fix verschraubten Fenstern der Sennhütte zu Senkfenstern begonnen
  • Administrative Büroarbeit erledigt

nach oben

Zwischen dem 14.02. und 27.02 wurden u.a….

  • Die Bremsluftabsperrhahnen bei der Sennhütte revidiert und wieder montiert
  • Malerarbeiten an der Sennhütte abgeschlossen
  • Die Revision des Überdruckventils von Lok 853 abgeschlossen
  • Bei Lok 51 das Dampfentnahmeventil zur Luftpumpe überarbeitet
  • Die revidierten Federn der vordersten Kuppelachse vom Habersack eingebaut
  • Bei der zerlegten Feder von Lok 51 das defekte Blatt ersetzt und die Feder wieder zusammengestellt
  • Die Achslagerunterteile von Lok 853 ausgebaut, gereinigt, mit frischem Öl gefüllt und wieder montiert
  • Allerhand Umgebungs- und Aufräumarbeiten vorgenommen
  • Die Gewinde bei den Auswaschluken des 853i-Kessels nachgeschnitten
  • Eine, andernorts ‹überzählig› gewordene, grosse Schreinereimasche übernommen und in unsere Schreinerei verbracht
  • Viel Bürokram erledigt

nach oben

Zwischen dem 31.01. und 13.02 wurden u.a….

  • Der Kessel von Lok 853 für die innere Kesselinspektion fertig hergerichtet
  • Die beiden revidierten Habersackfedern wieder zusammengestellt
  • Bei der Sennhütte die in Brüche gegangene Fensterscheibe ausgebaut
  • Die Rostsanierung bei den Plattformdächern und Geländern der Sennhütte abgeschlossen
  • Bei Lok 51 fleissig Achslager nachgeschabt
  • Der Kessel der Lise ausgerohrt und eine grobe Befundung mit ernüchternden Resultaten vorgenommen
  • Die Federn von Lok 51 gereinigt, bei einer ein gebrochenes Blatt festgestellt und diese sogleich zerlegt
  • Mit der Überarbeitung der Regulatorstange von Lok 51 begonnen
  • Die Ventilteller der Überdruckventile von Lok 853 überarbeitet und die Ventilstössel verlängert
  • Mit dem Verschliessen des Habersackkessels begonnen

nach oben

Zwischen dem 17.01. und 30.01. wurden u.a….

  • Der Kessel von Lok 853 ausgewaschen, gerusst und mit den Vorbereitungen für die innere Inspektion begonnen
  • Der Regulator von Lok 51 überarbeitet
  • Die Überdruckventile von Lok 853 zerlegt und gereinigt
  • Mit den Ausserdienstunterhaltsarbeiten an den Traktoren 155 und 157 begonnen
  • Bei Lok 51 die Achsführungen vermessen
  • Brennholz für unsere diversen Heizungen bereitgestellt
  • Verschiedenes Material (Paletten, Chromstahlbehälter?) für Dritte ‹entsorgt› (sprich übernommen)
  • Der Rahmen von Lok 51 gründlich gereinigt
  • Die Bremslufthahnen und Schläuche der Sennhütte überarbeitet

nach oben

Zwischen dem 20.12. und 16.01. wurden u.a….

  • Die auf unserem Gelände ausgemachten Wurzelstöcke entsorgt
  • Auch die zweite ausgebaute Feder des Habersacks zerlegt und gereinigt
  • Die Siederohre von Lok JS 853 erfolgreich nachgewalzt
  • Lok JS 853 ebenso erfolgreich ein erstes Mal (seit 2009) wieder angeheizt
  • Die Rostsanierungsarbeiten am Dach über den Einstiegsplattformen der Sennhütte weitergeführt
  • Alle Achslager der Lok 51 gereinigt
  • Die Laufachslager von Lok 51 leicht nachgeschabt und die Achsschenkel mit Poliertuch ‹abgezogen›
  • Unterhalts- und Reparaturarbeiten am orangefarbenen Gabelstapler vorgenommen

nach oben